1.1.-30.06.2011: Band 57 (German Edition) - download pdf or read online

By Stefan Muckel,Carl J. Hering

die vom Institut für Kirchenrecht und rheinische Kirchenrechtsgeschichte an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln betreute Sammlung "Entscheidungen in Kirchensachen seit 1946" bietet die Judikatur staatlicher Gerichte zum allgemeinen Religionsrecht und zum Verhältnis von Kirche und Staat. Die Sammlung ist die einzige ihrer paintings im deutschsprachigen Raum. Sie bildet zugleich ein Dokument der Zeitgeschichte.

Show description

Read Online or Download 1.1.-30.06.2011: Band 57 (German Edition) PDF

Best law in german books

Read e-book online Öffentliche und private Durchsetzung des Kartellverbots von PDF

Hans-Wilhelm Krüger vergleicht systematisch die öffentliche Durchsetzung durch die Kommission mit der privaten Durchsetzung durch andere Marktteilnehmer auf ihren Erfolg bei der Durchsetzung des gemeinschaftsrechtlichen Kartellverbots. Es zeigt sich die Unverzichtbarkeit der öffentlichen Durchsetzung.

Download e-book for iPad: Persönlichkeitsrecht und Medienstrafrecht: Band 4 (De by Artur-Axel Wandtke,Claudia Ohst

Der vierte Band behandelt rechtliche Fragen wie die des Schutzes des Persönlichkeitsrechts z. B. von Politikern und Prominenten. Einen Schwerpunkt bildet auch der Bildnis- und Jugendschutz und der entsprechende rechtliche Rahmen der Presse. Anhand von praktischen Beispielen erfolgt eine ausführliche Darstellung des Medienstrafrechts.

Download PDF by Dieter Wallentin: Das österreichische Brustkrebs-Früherkennungs-Programm.

Masterarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Jura - Sonstiges, observe: sehr intestine, Johannes Kepler Universität Linz, Veranstaltung: Medizinrecht, Sprache: Deutsch, summary: Mit 01. 01. 2014 ging in Österreich eine 30-jährige Ära des unsystematischen, nicht registrierten, opportunistischen Brustkrebs-Screenings zu Ende.

Volker Römermann's PartGG: Kommentar zum Partnerschaftsgesellschaftsgesetz PDF

Seit drei Jahren gibt es für freie Berufe die Gesellschaftsform der Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung (PartG mbB). Sie hat sich unter Freiberuflern mittlerweile fest etabliert, mehr als three. 000 Gesellschaften finden sich in den Partnerschaftsregistern. Im PartGG-Kommentar Michalski/Römermann wurde die PartG mbB nach ihrer Einführung als erstes kommentiert dargestellt.

Extra resources for 1.1.-30.06.2011: Band 57 (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.21 of 5 – based on 22 votes